MiGe-Logo
Audiotherapie (2/2)


Methodisch stehen hierfür im wesentlichen die nachfolgenden therapeutischen Instrumentarien zur Verfügung, die insofern nicht abschließend sind, weil sich aus der täglichen Praxis heraus durchaus das Erfordernis für eigene Experimente und neue Varianten ergeben kann:

  • Hörtaktik in Bezug auf alltägliche und außergewöhnliche Situationen
  • Hörtraining zur unterschiedlichen Geräusch-, Laut- und Sprachdifferenzierung
  • Absehtraining mit und ohne Hörhilfen
  • Sprachübungen und Sprechkontrolle
  • Kommunikationsübungen nach verschiedenen anerkannten Methoden
  • Verhaltenstraining und Förderung sozialer Kompetenzen
  • Schärfung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Konzentrations- und Entspannungstechniken

Für weitere Informationen zur Audiotherapie stehen nachstehende Dateien zur Einsicht bzw. zum Download bereit:

audiotherapie.doc

audiotherapie.pdf

zurück